Voice and Spirit - Gospel and more ...

Gospelday

Gospelday und Geburtstag Gospeltrain Rellingen
- Kolumne von Sylvia Wulf


Rückblick auf den Gospelday 2013

Es ist mal wieder an der Zeit, sich zu Wort zu melden, sonst denkt man noch, bei Voice and Spirit ist nichts mehr los. Von wegen: Wenn ich z. B. an den Gospelday denke. Was für ein Ereignis. Zugunsten von Brot für die Welt haben wir uns in der Rathauspassage in Pinneberg versammelt, um das Lied zu singen, das eigens für den Gospelday geschrieben wurde: „We will stay with you“. Dieses Lied wurde an vielen Auftrittsorten zur gleichen Zeit gesungen. Auf Bahnhöfen, Supermärkten, Rathaustreppen, Kirchen, Einkaufszentren etc. alles mit dem Ziel, viele Menschen auf die Thematik Hunger und Armut aufmerksam zu machen.
Die Menschen, die sich in der Rathauspassage um uns scharten, sangen und klatschten mit uns und ließen sich von unserer Begeisterung anstecken. Viel Unterstützung erfuhren wir schon bei der Öffentlichkeitsarbeit von Pinnebergs Bürgermeisterin, Frau Urte Steinberg, und dem City-Management, Herrn Dirk Matthiessen, die beide während der gesamten Veranstaltung dabei waren. Dafür möchten wir uns bedanken.
Wer die Aktionen rund um den Gospelday noch einmal erleben möchte, der kann dies über die Internetseite www.gospelday.de tun. Unter Fotos und Videos 2013 findet man auch Voice and Spirit im singing und swinging Pinneberg.

Geburtstag Gospeltrain Rellingen

Ein weiteres Highlight hatte unser Chor, als wir der Einladung des Gospeltrains in Rellingen folgten. Der Gospeltrain wurde 15 Jahre alt und feierte seinen Geburtstag mit einem Konzert zugunsten von Amnesty International. Eingeladen war auch der
Celebration Gospel Choir von Ellerbek. Der Gospeltrain unter der Leitung von Oliver Schmidt begann mit einem wunderschönen
Lieder-Reigen wie „Lord hold me“ und „From a distance“.
Danach durften wir unseren Gesangsbeitrag leisten. Zuvor haben wir aber noch unser Geburtstagspräsent überreicht: Ein Foto von unserem Chor aus Schokolade. Damit verband unsere Chorleiterin Catrin Jacobsen die Hoffnung, dass uns der Gospeltrain in
süßer Erinnerung behält. Ich möchte noch ergänzen, dass es auch nicht schaden könnte, wenn sie uns von nun an „zum Fressen gern haben“. Christinas Solo in dem Lied „Joyful“ wurde von ihr so gefühlvoll vorgetragen, dass das Schokoladenfoto fast geschmolzen wäre. Christina musste sich „aufteilen“, denn sie singt sowohl beim Gospeltrain als auch bei Voice and Spirit. Geschickt löste sie die doppelte Chorzugehörigkeit durch einen Schal-Wechsel.
Der Chorleiter vom Celebration Gospel Choir, Stefan Rasch, konnte nicht teilnehmen und wurde von Niels Schröder vertreten, der seinen Bruder Lars am Schlagzeug mitbrachte. Auch dieser Chor erntete mit seinen gekonnt vorgetragenen Liedern eine Menge Applaus.
Wenn aber alle drei Chöre gemeinsam mit über 100 Stimmen sangen, dann war Gänsehaut pur angesagt. Das Schluss-Lied „The power and the glory“ war u. a. auch durch die mitreißende Chorleitung von Niels Schröder derart intensiv, dass es mich noch
auf dem Heimweg begleitete. Wenn ich ehrlich bin, dann war es auch das erste, was ich am nächsten Tag nach dem Aufstehen in mir klingen hörte.
Es war eine tolle Geburtstags-Feier. Ein Gemeinschaftserlebnis der allerersten Güte. Danke für die Einladung, lieber Gospeltrain.

Aktuell sind wir damit beschäftigt, Weihnachtslieder zu üben, denn unser Weihnachtskonzert am 15. Dezember steht quasi schon vor der Tür. Dann heißt es wieder „Macht hoch die Tür – die Tor macht weit – Voice and Spirit singt zur Weihnachtszeit“ 
GOSPELDAY - 16.09.2017

Der 6. bundesweite Gospelday fand in der Rathauspassage Pinneberg mit Voice & Spirit statt!

Mit dem Choraktionstag gegen Hunger und Armut setzen tausende Sängerinnen und Sänger in ganz Deutschland ein Zeichen und erheben ihre Stimme für Menschen, die selber keine haben. Hunderte Chöre stellen sich in Einkaufszentren, auf die Straße und öffentliche Plätze und machen mit dem Gospelday-Song von Hans-Christian Jochimsen aufmerksam auf globale Ungerechtigkeiten.


csm Gospelday2017 Facebook Banner 577ee35d3b


Foto: Frauke Heiderhoff


 

Gospelday 2015 am 19.09.2015 in der Rathauspassage in Pinneberg

Pbg Tageblatt 20150921 Voice and Spirit Gospelday AUSZUG
Pbg_Tageblatt_20150921_Voice_and_Spirit_Gospelday.pdf
Pbg.TipSo_20150920_Voice and Spirit_Gospelday
Pbg.Tageblatt_20150909_Voice and Spirit_Gospelday

Gospelday 2015 „WE ARE CHANGING THE WORLD“

Choraktionstag gegen Hunger und Armut - 1 Song – 5 Kontinente
– 10.000 Stimmen
Gospelday A3 2015 Pbg TipSo 20150920 Voice and Spirit Gospelday AUSZUG
Pbg Tageblatt 20150909 Voice and Spirit Gospelday AUSZUG

Voice & Spirit singt am 19. September 2015 mittags um 12 Uhr in Pinneberg in der Rathauspassage und ist damit auch eine stimmgewaltige Gruppe von zusammen über 10.000 Stimmen. Gleichzeitig mit 250 weiteren in ganz Deutschland angemeldeten Chören wird ein Lied von Hans Christian Jochimsen - „We Are Changing The World“ angestimmt.
Der Gedanke des gemeinsamen Gesangs auf Marktplätzen in Einkaufszentren oder anderen öffentlichen Plätzen soll Energien bündeln und die Botschaft von Liebe, Frieden und Zusammenhalt in die Welt tragen und auf den Hunger und die Armut in unserer Welt aufmerksam machen.

Nähere Informationen unter - www.gospelday.de


Gospelday 2013 am 21.09.2013

Pbg_Tageblatt_20130913_Voice_and_Spirit_Gospelday.pdf
Hbg_Abendblatt_SA_20130926_Voice_and_Spirit_Gospelday_bmp.jpg


Voice & Spirit singt am 21. September 2013 mittags um 12 Uhr in Pinneberg in der Rathauspassage und ist damit auch eine stimmgewaltige Gruppe von zusammen über 10.000 Stimmen. Gleichzeitig mit 250 weiteren in ganz Deutschland angemeldeten Chören wird ein Lied von Hans Christian Jochimsen - „We will stay“ angestimmt.

Unser Auftritt mit großem Spaßfaktor in der Rathauspassage:    http://www.youtube.com/watch?v=0cYTS_aL3iw&feature=em-upload_owner#action=share


Pbg_Tageblatt_20130913_Voice_and_Spirit_Gospelday.png
Der Gedanke des gemeinsamen Gesangs auf Marktplätzen in Einkaufszentren oder anderen öffentlichen Plätzen soll Energien bündeln und die Botschaft von Liebe, Frieden und Zusammenhalt in die Welt tragen und auf den Hunger und die Armut in unserer Welt aufmerksam machen.

Der Chor singt unter der Leitung von Catrin Jacobsen und wird begleitet von Christoph Meyer-Janson am Klavier sowie Nancho Campos am Schlagzeug.


Nähere Informationen unter    

Gospelday 2013 - Gospel Aktionen Netzwerk bilden | Gospel für eine gerechtere Welt

www.gospelday.de

Gospelday 2013 Plakat



Der Gospelday ist Teil der Aktion Gospel für eine gerechtere Welt, einer Initiative der Stiftung Creative Kirche. Ziel der Aktion ist, darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit fast 900 Mio. Menschen Hunger leiden. Jeder könnte durch sein Verhalten etwas dagegen tun. Wir dürfen keine Lebensmittel wegwerfen, sondern müssen die Wertschätzung steigern und achtsamer mit unseren Lebensmitteln umgehen.

Mit dem Gospel, der Musik der guten Nachricht Gottes, möchte Voice & Spirit die Zuschauer motivieren, die Welt zum Guten zu verändern. Das Gospellied beinhaltet die Worte „We will stay with you“ („Wir werden bei dir bleiben“) und ist ein Versprechen der Solidarität. Voice & Spirit möchte zusammen mit allen beteiligten Chören und den zuhörenden und mitsingenden Passanten den Hungernden eine Stimme geben.


Logo_Gospelday.jpg
 
 Unser Auftritt beim Gospelday 2012

 http://www.youtube.com/watch?v=KyU_dYDI0pc

 
Pinneberger Tageblatt - 25.09.2012

Pinneberger Tageblatt Gospelday 20120925 1 1  

Voice&Spirit
möchte Berge versetzen!

Voice&Spirit, der gemeinsame Chor der Kirchengemeinden St. Johannes in Appen und St. Michael in Moorrege, singt unter der Leitung von Catrin Jacobsen im Rahmen eines bundesweiten Choraktionstages gegen Armut und Hunger in der Welt. Das Motto lautet: „Singen, Handeln, Gospel leben“.

Für den zweiten bundesweiten

„Gospelday“ am 22. September 2012


werden über 300 Chöre mit 12.000 Stimmen erwartet.

Es werden sich Chöre aus dem europäischen Ausland und  Afrika beteiligen.


Diese Idee hat auch Voice&Spirit begeistert.

Wir sind dabei, wenn pünktlich mittags um 12 Uhr  die Chöre gleichzeitig den Song „We can move mountains“ des Dänen Hans-Christian Jochimsen anstimmen.

Wir wollen mit dem Lied daran erinnern, dass 1 Mrd. Menschen hungern – das ist jeder siebte! Dabei ist genug für alle da!

Auch Sie können mit singen und  helfen, das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass schon der Glaube an eine Veränderung dazu führen kann, dass sich tatsächlich etwas bewegt.

Unser Aktionsort am 22. September:


  Marktkauf in Prisdorf (bei Pinneberg)

               Peiner Hag 1

          11:40 bis 12:30 Uhr



            Weltkugel_Gospelday.jpg                              

 
Christoph Meyer-Janson/Klavier;
Hans-Werner Friedrich/Bass;
Jannik Leuchtmann/Schlagzeug;