Voice and Spirit - Gospel and more ...
Get Adobe Reader

Aktivitäten/Presseartikel

Die Aktivitäten unseres Chores sind vielfältig. Singen macht Spaß! Damit es aber auch unseren Zuhörern gefällt, müssen wir  üben....üben....üben....üben!

Jeden Dienstag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr proben wir abwechselnd in der Kirchengemeinde Appen oder Moorrege. Obwohl wir uns jeden Dienstag sehen, haben wir uns immer so viel zu erzählen, dass wir die notwendige Probendisziplin zum Leidwesen unserer Chorleiterin manchmal vermissen lassen. Catrin schafft es jedoch immer wieder mit viel Charme und Humor, unsere Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu lenken: Das Singen.

Trotz fortgeschrittenen Alters des einen oder anderen Chormitgliedes könnte man manchmal auf die Idee kommen, eine Schar Schulkinder schwatzt fröhlich durcheinander. Und es scheint so, als gäbe es auch immer noch die  „Schlingel von der letzten Bank“.Aber der Gerechtigkeit wegen muss erwähnt werden, dass auch die erste Reihe oft ein deutliches "Psssssst!" von hinten erreicht, weil die kleinen Schwätzchen Überhand nehmen. Immer wieder gibt es Anlass zum Lachen und Catrin's Geduld mit uns ist grenzenlos (meistens!).

Die Ergebnisse unserer Proben beweisen, dass wir trotz so mancher Unaufmerksamkeit während des Übens unsere Lieder gelernt haben. Ich habe festgestellt, dass es ein spezielles „Liedgedächtnis“ gibt. Zuerst glaubt man, wenn die Titelvorgabe kommt, „das Lied habe ich komplett vergessen“ und dann – oh Wunder – der Chor beginnt zu singen und die Melodie ist wieder da. Schön wäre es, wenn man auch alle Texte so problemlos wieder aus dem Hut zaubern könnte. Aber da muss doch noch mal der eine oder andere Blick in die Chormappe herhalten.

Mit jedem Jahr Chorarbeit aber wird das Repertoire größer und größer. Viele Lieder können einfach so gesungen werden (ganz ohne Chormappe) und dann bringt es doppelt Spaß.

(Sylvia Wulf)